Aktuelles

 

  • Kirchliche Nachbarschaftshilfe - Unterstützung im täglichen Leben 
    Die Kirchliche Nachbarschaftshilfe möchte Menschen ein würdiges Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen, besonders, wenn Krankheiten oder die nachlassende Kraft im höheren Lebensalter die Beweglichkeit und das Wohlbefinden einschränken...
    Weitere Informationen finden Sie in einem Artikel des Neckarboten, den Sie auch hier nachlesen können.
     
  • Trauercafe - neues Gesprächsangebot für Betroffene
    Umgang mit Trauer in allen Lebenslagen
    Trauer empfinden wir ganz besonders durch den Verlust eines geliebten Menschen. Dieses Gefühl begegnet uns aber auch auf anderen Ebenen unseres Lebens und immer wieder im Verlauf unseres Daseins. Trauer über den Verlust des Arbeitsplatzes, der eigenen Wohnung und noch stärker der Verlust unserer Sinne...Nächstes Beisammensein am Montag, 17.03.2014 [weitere Informationen...]
  • Neckargemünder Hof bietet offenen Seniorennachmittag an
    Jeden Donnerstag zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr sind Seniorinnen und Senioren zu Musik, Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen  [mehr...] 
     
  • Interview zur zunehmenden Schere zwischen Arm und Reich
    Ein Thema, das derzeit - auch für Neckargemünd - auf der tagespolitischen Agenda steht, ist die schlechte finanzielle Situation der Kommunen. Kürzungen bei den kommunalen Hilfen werden sich unmittelbar auf die soziale Armut in Deutschland auswirken. Eine Information der Kinderschutzzentren  [...weiterlesen] 
     
  • Heißer Elterntag der Route77/34
  • (a.f.)Trotz großer Hitze machten die Eltern und Verwandten zahlreich dem Elterntag der Route 77/34 – der Tagesgruppe der teilstationären Kinder- und Jugendhilfe der Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd – ihre Aufwartung.
  • Projektleiter Andreas Farrenkopf erinnerte in seinen Begrüßungsworten an die zahlreichen Highlights der letzten Saison wie den Workshop mit dem „Irie Revolte“ – Macher Carlos in der Musikwerkstatt, den Besuch des Freizeitparks in Hassloch, „Jump Inn“, die große Ferienfreizeit am Edersee und vieles mehr. [...weiterlesen]
  • Soziales Netzwerk Neckargemünd nimmt am Abendbummel teil

    Am 2. Juli 2010 hat das Soziale Netzwerk Neckargemünd zum ersten Mal am Abendbummel teilgenommen. Auf dem Marktplatz wurden soziale Angebote und die neue Internetseite präsentiert.

    [... Bilder]

  • Kirchliche Nachbarschaftshilfe erstmals beim Abendbummel

    Am 7. Mai, von 16 bis 20 Uhr, möchte die Kirchliche Nachbarschaftshilfe für ihre Besucher auf dem Vorplatz der St. Ulrichskirche ganz persönlich erfahrbar und erlebbar sein: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Kennenlernen, kostenlose Beratung für Interessierte und/oder Angehörige, Informationen über den Diakoniefonds, Gespräche, Gegrilltes und Getränke und – für alle, die einen Moment der Stille zu schätzen wissen – eine geöffnete Kirche. 2 

  • Flohmarkt im Hör-Sprachzentrum am 18.04.2010
    Im Hör-Sprachzentrum in Neckargemünd, Schützenhausstr. 34 findet am 18.4.2010 ab 11 Uhr ein Flohmarkt statt. Anmeldung für Verkäufer unter 06223-71911.
     
  • Nächstes Treffen des Sozialen Netzwerks am 15. Juni 
    in "Route 34", Neckargemünder Str. 34, Neckarsteinach
    Gastgeber: Andreas Farrenkopf
    (nach Einfahrt in Neckarsteinach 1. Haus rechts).
     
  • Treffen des Sozialen Netzwerks am 3. März im Neckargemünder Hof
    Am 3. März 2010 traf sich das Soziale Netzwerk im Neckargemünder Hof. Um 18.30 Uhr war zunächst Gelegenheit, das Pflegeheim zu besichtigen und sich bei dem Leiter, Herrn Neibert, zu informieren. Ein Bild des Teams des Neckargemünder Hofes finden Sie hier. Ab 19 Uhr fand die Sitzung statt: Es wurde über die Verlinkung der Internetseite beraten, die im Sommer erfolgen soll. Das Protokoll wird in Kürze eingestellt.
  •